Laufen für eine gute Sache

Seit 2008 bewegt die BodenseeBank die Region

Stundenteamläufe finden große Resonanz

Auch im siebten Jahr haben die Teamstundenläufe nichts an ihrem Reiz verloren. Das Gegenteil ist der Fall: wir konnten bei den vergangenen Läufen sogar noch die Zahl der Teams steigern.

Bereits 17 Mal ertönte in den Gemeinden in unserem Geschäftsgebiet der Startschuss für einen Rundkurs von 800 Metern durch den jeweiligen Ort. Gelaufen wird exakt eine Stunde lang in Zweier-Teams, wobei immer ein Läufer auf der Strecke ist. Ziel aller Teilnehmer ist es, während der Stunde möglichst viele Gesamtrunden zu erlaufen. Es gibt keine Startgebühr; die Bodenseebank spendet für jede gelaufene Runde beim Stunden-Teamlauf an Vereine und soziale Projekte im Ort. Je mehr Runden gelaufen werden, desto höher fällt unsere Spende aus.

Teamlauf Spendenübergabe

Alle Teilnehmer gewinnen

Mit den Teamläufen verbinden wir die Themen Bewegung, gemeinsames Engagement und Eigeninitiative für einen sozialen Zweck. Alle Teilnehmer sind Sieger, weil sie alle zum Gesamtergebnis beitragen. Jeder kann mitmachen - es geht nicht um Zeit. Das Motto lautet: Laufen für eine gute Sache. Von dieser guten Sache konnten schon viele Vereine und Soziale Projekte profitieren. Über 50.000 Euro wurden seit 2008 in Schlachters, Oberreitnau, Nonnenhorn und Wasserburg erlaufen.